Mit wem teilen wir Ihre Daten

Bevor wir Daten übermitteln, prüfen wir die nationalen und regionalen Gesetze, um sicherzustellen, dass wir alle Verpflichtungen und Voraussetzungen erfüllen

Wir teilen Daten mit unseren Kunden, die unsere Produkte kaufen. Vor der Übermittlung von Daten prüft Bisnode die Vorschriften gemäss nationalem Recht  zur Verarbeitung und zum Schutz personenbezogener Daten. Damit prüfen wir unsere Verpflichtungen sowie die Verpflichtungen des Empfängers (dies betrifft auch Empfänger in anderen Ländern) und stellen so sicher, dass diese Verpflichtungen erfüllt werden.

Wir können Ihre Informationen auch an unsere Geschäftspartner und von uns beschäftigte Drittanbieter weitergeben. Dies kann zur Erbringung von Dienstleistungen erforderlich sein, für die in unserem Auftrag Daten verarbeitet werden. Wir behalten uns das Recht vor, uneingeschränkt mit allen Strafverfolgungsbehörden zu kooperieren und alle gerichtlichen Anordnungen zu befolgen, die von uns verlangen oder anordnen, dass wir die Identität oder andere Nutzungsdaten hinsichtlich der Nutzer unserer Websites oder Produkte offenlegen.

Erfahren Sie, was wir tun, um Ihre Daten zu schützen

Mit wem teilen wir Ihre Daten?

Mit wem teilen wir Ihre Daten?

Unser Geschäft besteht darin, unseren Kunden zu helfen, die bestmöglichen Daten über ihre Kunden zu erhalten und ihnen zu helfen, fundierte Geschäftsentscheidungen basierend auf korrekten Daten zu treffen. Unsere Kunden sind in folgenden Branchen tätig:

  • Fertigungswirtschaft
  • Landwirtschaft
  • Gastronomie
  • Elektrizitätsbranche (Strom, Gas, Wasser, Dampf und Klimaanlagen)
  • Baugewerbe
  • Gross- und Einzelhandel
  • Informations- und Kommunikationsbranche
  • Finanz- und Versicherungsbranche
  • Immobilienbranche
  • Wissenschaft und Forschung
  • Administrative und unterstützende Serviceaktivitäten
  • Öffentliche Verwaltung
  • Bildung
  • Aktivitäten im Bereich der menschlichen Gesundheit und der Sozialarbeit

 

Ausserhalb der Europäischen Union

Bisnode übermittelt personenbezogene Daten nur insoweit an Rechtspersönlichkeiten ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, als diese Länder ein angemessenes Schutzniveau für Ihre persönlichen Daten bieten. So sind wir bspw. der Meinung, dass ein angemessenes Schutzniveau geboten ist, wenn die personenbezogenen Daten an eine Rechtspersönlichkeit in den Vereinigten Staaten übermittelt werden, die das Privacy Shield oder die EU-Musterklauseln befolgt.