Schliessen

4536 Firmenpleiten im Gesamtjahr 2013

Konkurse und Gründungen 2013

Während im Tessin die Insolvenzen im Vorjahresvergleich massiv anstiegen (+26%), nahmen diese in der Südwestschweiz deutlich ab (-8%). In den anderen Regionen der Schweiz waren die Veränderungen weniger ausgeprägt. Gesamtschweizerisch stieg die Zahl der Firmenpleiten um zwei Prozent auf 4536 Fälle. Etwas grösser war die prozentuale Zunahme bei den Gründungen von Firmen, stiegen diese doch um drei Prozent auf insgesamt 40509 neue Unternehmen. Der bereits im September 2013 von Bisnode vorhergesagte Wert von 40535 Neueintragungen war somit mit einer Abweichung von nur 26 Firmengründungen äusserst präzise. Nur in der Zentralschweiz gab es weniger Neugründungen als im Vorjahr (-2%), während es in allen anderen Regionen der Schweiz zu einer Zunahme kam. Der grösste Zuwachs fand wiederum im Tessin statt (+14%).

Lesen Sie dazu unsere komplette Studie:

Studie Konkurse und Gründungen 2013 (PDF, 264 kb)