Schliessen

2763 Firmenpleiten von Januar bis August 2014

Konkurse und Gründungen per August 2014

Produktion_2

In den ersten acht Monaten dieses Jahres kam es in der Schweiz zu 2‘763 Konkurseröffnungen durch Insolvenz. Dies ist eine deutliche Abnahme der Firmenpleiten um sechs Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Nur in der Innerschweiz stieg die Zahl der Insolvenzen leicht an. Die beiden Branchen Baugewerbe und Gastgewerbe wiesen ein mehr als zweifach überhöhtes Konkursrisiko auf. Während die Insolvenzen insgesamt deutlich sanken, stiegen die Neugründungen um drei Prozent an: Insgesamt wurden 27‘505 Unternehmungen neu ins Handelsregister eingetragen. Besonders viel gegründet wurden Firmen aus den Branchen Unternehmensdienstleistungen, Gastgewerbe und Grosshandel. Bis Ende 2014 erwartet Bisnode D&B in der Schweiz 41‘390 Neugründungen. Dies ist ein Rekordwert, der bisher noch nie erreicht wurde.

Lesen Sie dazu unsere komplette Studie:

Studie Konkurs und Gründungen per August 2014 (PDF, 1592 kb)