Schliessen

34‘173 Gründungen, 3‘378 Konkurse, 16‘567 Löschungen

Konkurse und Gründungen per Oktober 2014

Verkäuferin

Von Januar bis Oktober 2014 gingen in der Schweiz 3‘378 Unternehmen in ein Insolvenzverfahren. Dies ist eine Abnahme und zehn Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Besonders in der Nordwestschweiz war die Abnahme sehr deutlich, sanken doch die Insolvenzfälle um ganze 21 Prozent. Im selben Zeitraum stiegen die Neugründungen um drei Prozent auf 34‘173 neu im Handelsregister eingetragene Unternehmen. Auf der anderen Seite stehen die Löschungen aus dem Handelsregister. Diese stiegen um zwei Prozent auf insgesamt 16‘567 Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit einstellten. Bei den Löschungen zeigen sich gemäss Bisnode D&B deutliche branchenspezifische Unterschiede. Die meisten Geschäftsaufgaben gab es verhältnismässig im Gastgewerbe sowie im Einzelhandel. Nur sehr wenige Löschungen fanden dagegen im Maschinenbau, bei den Architekturbüros sowie bei den Immobilienmaklern und –verwaltungen statt.

Lesen Sie dazu unsere komplette Studie:

Studie Konkurs und Gründungen per Oktober 2014 (PDF, 2067 kb)