Schliessen

Januar bis Juni 2015: Konkurse steigen weiter

Konkurse und Gründungen per Juni 2015

Mechatroniker_Web2

Im ersten Halbjahr 2015 stiegen die Konkurse weiter an. Gemäss der Analyse von Bisnode D&B kam es zu 2‘239 Insolvenzeröffnungen, was einer Zunahme von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dabei gab es regelrechte Flop-Branchen, bei denen die Zahl der Firmenpleiten deutlich anstieg. Dazu gehören das Autogewerbe, die Architekturbüros, IT-Firmen sowie das Handwerk. Einen deutlichen Rückgang der Firmenpleiten verzeichneten demgegenüber der Einzelhandel und die Finanzbranche. Während die Insolvenzen anstiegen, geht der Negativtrend bei den Gründungen weiter. So nahm die Anzahl der neu im Handelsregister eingetragenen Unternehmen um zwei Prozent auf insgesamt 20‘712 neue Firmen ab.

Lesen Sie dazu unsere komplette Studie:

Studie Konkurse und Gründungen per Juni 2015 (PDF, 1180 kb)