Schliessen

Konkurse und Gründungen per Oktober 2015

Firmenpleiten steigen um 16 Prozent

Baustelle_Web_neu

409 insolvente Schweizer Unternehmen alleine im Oktober 2015: Dieser Wert entspricht einer Zunahme gegenüber dem Vorjahresmonat um ganze 16 Prozent. Doch auch die Betrachtung aller Firmenpleiten seit Januar 2015 zeigt, dass es der Wirtschaft offenbar nicht besonders gut geht. So wurde in den ersten zehn Monaten über 3‘639 Unternehmen ein Konkursverfahren wegen Insolvenz eröffnet. Dies ist eine Zunahme um acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nur im Tessin scheint noch die Sonne, hier sank die Anzahl der Insolvenzen. In den anderen Regionen ist das Wirtschaftswetter grau und nass, besonders ausgeprägt in der Nordwest- sowie in der Zentralschweiz. Und auch die Neugründungen zeigen keine besonders gute Prognose. Die Neueintragungen von Unternehmen ins Handelsregister – ein aussagekräftiger Indikator für die Stimmung der Unternehmer – sanken gegenüber dem Vorjahr um drei Prozent.

Lesen Sie dazu unsere komplette Studie:

Studie Konkurse und Gründungen per Oktober 2015 (PDF, 695 kb)