Schliessen

Konkurse und Gründungen per Mai 2016

Zunahme der Firmenpleiten um sechs Prozent

Bagger

1‘933 Firmenpleiten von Januar bis Mai 2016 in der Schweiz: Dies ist eine Zunahme um sechs Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Besonders negativ fällt hier einerseits die französischsprachige Schweiz auf, wo die Unternehmenskonkurse um ganze 23 Prozent anstiegen. Andererseits ist besondere Vorsicht geboten, wenn Unternehmen aus der Baubranche, Gastrobetriebe sowie Handwerker auf Rechnung beliefert werden wollen. In diesen Branchen besteht ein massiv erhöhtes Konkursrisiko – und im schlimmsten Fall bleiben betroffene Lieferanten von Pleitefirmen auf ihren unbeglichenen Rechnungen sitzen. Deswegen empfiehlt Bisnode D&B eine eingehende Prüfung der Geschäftspartner. Doch nicht nur die Insolvenzen stiegen an, sondern auch die Neugründungen. Insgesamt wurden von Januar bis Mai 17‘086 Unternehmen neu ins Handelsregister eingetragen, dies ist eine Zunahme um zwei Prozent.

Lesen Sie dazu unsere komplette Studie:

Studie Konkurse und Gründungen per Mai 2016 (PDF, 1442 kb)