Schliessen

Unternehmen eindeutig identifizieren

D-U-N-S® Numbering

Bisnode D&B Adressstamm D-U-N-S®-Numbering

Nur sauber erfasste Daten ermöglichen einen realistischen Gesamtüberblick über die Geschäftspartner. Um aussagekräftige Analysen und Entscheidungen über die Verteilung von Ressourcen zu ermöglichen, benötigen Unternehmen eine hohe Qualität ihrer Stammdaten.

Für diesen Schritt werden sämtliche Lieferanten- und Kreditoren-Stammdatensätze der Unternehmung gegen die
Bisnode D&B Datenbank abgeglichen und mit der D-U-N-S® Nummer identifiziert.

Der Kunde sendet uns für diesen Batch-Prozess sämtliche Adressstammdatensätze aus den operativen Systemen (z.B. SAP FI, CRM) via E-Mail oder FTP. Der Match-Prozess bei Bisnode D&B ist dreistufig (Automatch, Browse&Review und Lookup) und dauert ca. sechs Wochen für die Initial-Lieferung, welche mehrere tausend bis mehrere zehntausend Datensätze beinhaltet.

Nachdem Bisnode D&B den Match-Prozess abgeschlossen hat findet ein Workshop statt, an welchem die Trefferquoten und Beispiele von nicht identifizierten Datensätzen besprochen werden, um die Datenintegrität beim Kunden zu verbessern. Bei diesem Schritt werden Doppel-Einträge und inaktive Geschäftspartner erkannt und können anschliessend bereinigt werden.

Haben Sie weitere Fragen zum D-U-N-S® Numbering?

Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung unter Telefon +41 (0)44 735 64 64 oder
.