Close

Konkurse und Gründungen per November 2015

4‘003 Firmenpleiten von Januar bis November 2015

Dackdecker_Web

4‘003 Unternehmungen wurden von Januar bis November 2015 insolvent. Dies entspricht einem Anstieg der Firmenpleiten um sieben Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Besonders stark war die Zunahme in der Nordwestschweiz (+21%) sowie in der Zentralschweiz (+17%). Das grösste Pleitenrisiko gab es im Baugewerbe, im Gastgewerbe und bei den Handwerksbetrieben, wo ein mehr als zweifach überdurchschnittliches Risiko von Konkursen herrscht. Während die Insolvenzen deutlich anstiegen, nahmen die Neugründungen ab. So kam es von Januar bis November zu 36‘558 Neueintragungen von Unternehmungen ins Handelsregister. Dies ist ein Rückgang um zwei Prozent gegenüber der Vergleichsperiode im Vorjahr. Besonders deutlich war die Abnahme der Gründungen im Tessin (-12%) und in der Zentralschweiz (-7%).

Lesen Sie dazu unsere komplette Studie:

Studie Konkurse und Gründungen per November 2015 (PDF, 603 kb)