Suche
Im März 2020 sanken die Firmenkonkurse um 13 Prozent. Insgesamt wurde über 412 Betriebe ein Konkurs eröffnet. Dieser Rückgang lässt sich durch den am 18. März 2020 vom Bundesrat angeordneten Rechtsstillstand im Betreibungswesen erklären. Aufgrund des Rechtsstillstands und den darauffolgenden Betreibungsferien waren in der Schweiz Betreibungshandlungen vom 19. März bis zum 19. April ausgesetzt. Für die Zeit danach erwartet Bisnode eine massive Zunahme der Insolvenzen. Einerseits aus Nachholbedarf – vor allem aber aufgrund der schwerwiegenden Auswirkungen des Corona-Lockdowns auf die Wirtschaft. Auch die Anzahl der Neugründungen wird voraussichtlich negativ verlaufen. Im März 2020 betrug der Rückgang der Gründungen fünf Prozent. Insgesamt liessen Unternehmer 3'743 neue Firmen im Handelsregister eintragen.

Lesen Sie die Studie:

Konkurse und Gründungen per März 2020

Medienverteiler