Suche
Studie Presse

Weniger Konkurse, mehr Gründungen

20 Dez 2019

Von Januar bis November 2019 kamen 1'579 Konkurse durch nur vier Branchen zustande: Dies waren Baufirmen und Handwerksbetriebe sowie Unternehmungen aus der Holz- und Möbelindustrie und der Gastrobranche. Somit sind diese Spitzenreiter der Konkursstatistik für mehr als einen Drittel aller Firmenpleiten verantwortlich. Insgesamt musste über 4'310 Unternehmungen ein Insolvenzverfahren eröffnet werden, was einer Abnahme um drei Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Auf der anderen Seite kam es bei den Neugründungen zu einem Zuwachs. Insgesamt liessen Unternehmer in der Schweiz 40'209 Firmen neu ins Handelsregister eintragen. Dies ist ein Wachstum um drei Prozent. Eine besonders hohe Gründungsaktivität gab es in der Dienstleistungsbranche, in der Holz- und Möbelindustrie sowie im Gastgewerbe.

Lesen Sie die Studie:

Konkurse und Gründungen per November 2019

Medienverteiler