Unternehmensethik

Wir führen unser Geschäft verantwortungsbewusst

Wir halten uns an die höchsten Standards der Unternehmensethik

Wir sind uns bei Dun & Bradstreet darüber bewusst, dass es im Geschäftsleben nicht nur gilt, lokale Gesetze und Bestimmungen einzuhalten, sondern auch bewährte und weithin akzeptierte Vereinbarungen zu Menschenrechten und ethischen Standards hochzuhalten. In Anbetracht des Vertrauens, dass unsere Kunden uns entgegenbringen, sehen wir es als unabdingbar an, dass wir die höchsten Standards der Unternehmensethik einhalten und unser Geschäft verantwortungsbewusst führen und für Transparenz in unserem Unternehmen sorgen.
Datenschutz und Urheberrecht

Datenschutz und Urheberrecht

Transparenz erfordert klare Richtlinien

Dun & Bradstreet setzt sich für Transparenz im Unternehmen ein und ist zuversichtlich, dass die richtigen Informationen die Gesellschaft effizienter machen und Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Der Schutz der Privatsphäre und die Wahrung der Informationssicherheit, einer der Grundpfeiler der Informationsfreiheit, hat gleichzeitig oberste Priorität. Wir handeln in Übereinstimmung mit den folgenden Grundsätzen:

  • Das öffentliche Interesse wägen wir stets gegen die Datenschutzbedürfnisse von Einzelpersonen oder Unternehmen ab.
  • Wir stellen soweit wie möglich sicher, dass die von uns zur Verfügung gestellten Informationen aktuell, präzise und relevant sind.
  • Wir arbeiten permanent daran, sicherzustellen, dass wir keine Informationen an Einzelpersonen und Gruppen weitergeben, die nicht in Übereinstimmung mit unseren Grundsätzen handeln.
  • Wir lassen nicht zu, dass das Recht des Einzelnen auf Privatsphäre kurzfristigen finanziellen Interessen weichen muss.
  • Wir werten Reaktionen und Meinungen zu unserer Vorgehensweise im Bereich Datenschutz aus und reagieren darauf.
  • Wir gehen stets mit Sorgfalt vor, um Informationen gegen Diebstahl oder Missbrauch zu schützen.
Korruption, Bestechung und Geschenke

Korruption, Bestechung und Geschenke

Null-Toleranz und Prävention

Dun & Bradstreet verfolgt eine Null-Toleranz-Politik gegenüber allen Formen der Korruption und setzt sich aktiv dafür ein, dass sich nichts dergleichen im Unternehmen ereignet. Folgende Grundsätze sind Teil unserer Unternehmensethik:

  • Mit Korruption ist gemeint, dass eine Vertrauensstellung zum eigenen oder zum Vorteil des Unternehmens missbraucht wird, zum Beispiel durch den Einsatz von Bestechungsgeldern.
  • Es ist streng untersagt, Bestechungsgelder oder andere Vorteile anzubieten, zu versprechen oder zu gewähren bzw. zu fordern, anzunehmen oder diesbezüglich ein Versprechen abzunehmen.
  • Eine Bestechung ist ein Geschenk oder ein sonstiger Vorteil, der eine andere Person im Rahmen ihres Arbeitsverhältnisses und ihrer Aufgaben beeinflussen könnte, sodass der Bestechende einen unzulässigen Vorteil erlangt.
  • Zu Korruption zählen auch Erpressung, Begünstigung, Vetternwirtschaft, Betrug, Interessenkonflikte und Veruntreuung.
  • Andere Machtmissbräuche sowie Fahrlässigkeit und Misswirtschaft können ebenfalls als Korruption angesehen werden.
Wettbewerb und kartellrechtliche Belange

Wettbewerb und kartellrechtliche Belange

Unternehmensethik und Verantwortung im Fokus

Wir streben danach, unsere Marktanteile zu vergrößern und gewinnen die Loyalität unserer Kunden, aber wir machen niemals Kompromisse bei Geschäftsethik und Verantwortung. Dun & Bradstreet hält sich an die kartell- und wettbewerbsrechtlichen Vorschriften der Märkte, in denen wir tätig sind.

Dun & Bradstreet trifft keine wettbewerbsfeindlichen Vereinbarungen.

  • Bei unseren Geschäften mit Kunden, Lieferanten und anderen Partnern setzen wir ehrliche Methoden ein.
  • Wir arbeiten mit Wettbewerbsbehörden zusammen.
  • Wir stellen sicher, dass unsere Mitarbeiter mit Wettbewerbsvorschriften und -richtlinien vertraut sind.

Unsere Mitarbeiter handeln im besten Interesse des Unternehmens und vermeiden jegliche Handlungen, die dahingehend ausgelegt werden könnten, dass Unternehmen, Organisationen, Einzelpersonen oder andere Anspruchsgruppen auf Kosten von Dun & Bradstreet bevorzugt werden.

  • Unsere Mitarbeiter vermeiden alle Arten von Aktivitäten, die gegen die Interessen des Unternehmens verstoßen oder die Verschwiegenheit oder Integrität beeinträchtigen.
  • Dun & Bradstreet unterhält keine politischen Verbindungen, und die Mittel des Unternehmens werden nicht zur Unterstützung politischer Kampagnen oder für sonstige politische Zwecke verwendet.
Buchhaltung und Finanzberichterstattung

Buchhaltung und Finanzberichterstattung

Wir halten geltende Gesetze und Vorschriften ein

Dun & Bradstreet wendet allgemein anerkannte Rechnungslegungsstandards an. Es ist unser Ziel, transparente und präzise Informationen kontinuierlich und zeitnah zur Verfügung zu stellen. Unsere Rechnungslegung erfolgt unter Einhaltung geltender Gesetze und Vorschriften. Finanzinformationen werden in Übereinstimmung mit geltenden Gesetzen und anderen Richtlinien kommuniziert.

Mitarbeiter von Dun & Bradstreet dürfen keine vertraulichen Informationen weitergeben oder missbräuchlich verwenden, z. B. nicht öffentliche Informationen über Dun & Bradstreets Geschäftsaktivitäten, Strategien, Geschäftstransaktionen, Geschäftspläne oder Geschäftsprozesse. Mitarbeiter oder andere Personen, die im Namen von Dun & Bradstreet Tätigkeiten verrichten, werden von Dun & Bradstreet gegebenenfalls dazu aufgefordert, eine Vertraulichkeitsvereinbarung zu unterzeichnen, die über die Dauer des Arbeitsverhältnisses bzw. des Einsatzzeitraumes hinaus Gültigkeit hat.